Der Bezirksrechtsausschuss ...

... setzt sich grundsätzlich aus dem Bezirksvorsitzenden und 2 Beisitzern zusammen.

Die Beisitzer werden von ihrem Kreis benannt. Muss der Bezirksrechtsausschuss einen Protest behandeln, werden die

Beisitzer aus den Kreisen ausgewählt, welchen die beteiligten Mannschaften nicht angehören.

Ist eine Mannschaft aus dem Kreis des Bezirksvorsitzenden beteiligt, so wird dieser durch Bezirkssportwart vertreten.

Bezirksrechtsausschussvorsitzender

Roland Watzer

 

 

Bezirksrechtsausschussbeisitzer (Altdorf)

Birgit Mielke

Bezirksrechtsausschussbeisitzer (Ansbach)

Peter Schiller

 
 

Bezirksrechtsausschussbeisitzer (Erlangen)

Benno Dausch

Bezirksrechtsausschussbeisitzer (Fürth)

Uwe Fleischmann

 
 

Bezirksrechtsausschussbeisitzer (Nürnberg)

nicht besetzt

Bezirksrechtsausschussbeisitzer (Schwabach)

Jürgen Endner

 

Der Bezirksrechtsausschuss wird tätig, wenn z.B. gegen eine Entscheidung eines Spielleiters ein Protest eingereicht wird.

Dieser Protest ist in der Regel kostenpflichtig (siehe Gebührenordnung).