!!! Abschaffung der Werbeverträge bei Werbung auf Sportkleidung innerhalb des BSKV !!! - mehr dazu ...

Kurzbericht zum Bezirkstag am 10.02.2024 im Sportheim des TSV Neuhaus

 

Begrüßung

Bezirkssportwart, Oliver Durin, begrüßte stellvertretend für den Bezirksvorsitzenden, Roland Watzer, den Gastgeber, die Ehrengäste und alle anwesenden Vertreter der Klubs in Mittelfranken. Er entschuldigte Roland Watzer, der sich wenige Tage zuvor zu Untersuchungen ins Krankenhaus begeben musste.

Nach dem Hinweis auf die Eintragung in die Anwesenheitsliste und der Genehmigung der Tagesordnung erhielten die Gastgeber und die Ehrengäste Gelegenheit ihre Grußworte an die Versammlung zu richten. Für die Gastgeber, dem TSV Neuhaus, sprach deren Vorsitzender, Harald Hasieber. Die Ehrengäste ließen ihre Grußworte folgen.

Nach der Begrüßung erhob man sich von den Plätzen und gedachte der verstorbenen Kegler/-innen.

 

Ehrungen

BSKV-Präsidentin, Margot Petzel ehrte verdiente Mitglieder vom Bezirk:

 

-       Ehrennadel für Benno Dausch

-       Ehrennadel mit Silberkranz für Willi Fischer

-       Ehrennadel mit Goldkranz für Oliver Durin

Weiterhin wurden die Vereine Langenzenner Sportkegler und Auf geht´s Heideck mit einem Jugendförderpreis 2023/2024 für intensive und erfolgreiche Jugendarbeit geehrt.

 

Berichte

Die Berichte der Vorstandschaft wurde bereits im Vorfeld an die Vereine per E-Mail verschickt.

Der Bericht des Bezirksvorsitzenden Roland Watzer wurde von Oliver Durin vorgetragen. Zu den Berichten gab es kaum Wortmeldungen. Der Haushaltsplan wurde einstimmig genehmigt.

 

Bezirksmeisterschaften 2024

Christopher Arnold (stellvertretender Bezirkssportwart) erklärte den geänderten Ablauf und den neuen Modus bei den Bezirksmeisterschaften Einzel.

Es werden statt Kreismeisterschaften dieses Jahr bezirksweite Qualifikationen je Altersklasse ausgetragen, sobald sich für eine Altersklasse 17 oder mehr Teilnehmer anmelden. Jeweils die besten 16 qualifizieren sich dann für die Bezirksmeisterschaften.

Auf diese Weise will man die Anzahl der einzelnen Meisterschaften reduzieren um die Klubs zu entlasten.

Die 16 Senior(-inn)en kegeln wie gehabt am Samstag einen Vorlauf und die besten 8 dann am Sonntag den Endlauf über 120 Wurf mit Holzwertung.

Die 16 U23 (m + w), Frauen und Männer kegeln am Samstag im K.O.-Modus nach Satzpunkten und Holzzahlen gegeneinander. Die 8 Sieger kegeln dann am Sonntag ein Halbfinale im K.O.-Modus und die 4 Sieger des Halbfinals danach ein Finale nach Satzpunkten.

Es wurde kritisiert, dass noch nicht alle Bahnanlagen für Bezirksmeisterschaften feststehen. 2 Ausrichter wurden beim Bezirkstag gefunden und der Kreis AL versprach dem Versäumnis in Kürze nachzukommen.

 

Anträge

Es lag ein Antrag vom 03.02.2024 vom Verein Langenzenner Sportkegler vor. Dieser wurde der Versammlung vorgetragen. Der Vorsitzende des VLSK erklärte die aktuelle Situation des VLSK und begründete, warum es auch deswegen zu diesem Antrag kam.

Oliver Durin äußerte, dass der Antrag, der sich auf sportliche Belange bezieht, an den Sportausschuss MFR weitergeleitet wird, der aber wegen fehlender Zuständigkeit den Antrag an den SAS des BSKV weiterleiten müsse. Es ist sehr wage vorauszusagen, wie dort über den Antrag entschieden wird. Aus diesem Grund empfiehlt Oliver Durin die zweite Alternative anzustreben, da hier „nur“ Verwaltungsgremien darüber entscheiden, welche meist im Sinne der Vereine handeln. Dazu gab es noch weitere diverse Wortmeldungen, welche teils interessante Aspekte lieferten.

 

Verschiedenes

Kreis Fürth

Oliver Durin klärte die Versammlung über die aktuelle Situation im Kreis Fürth auf. Dort war im September letzten Jahres die komplette Vorstandschaft zurückgetreten und in der Folge wurde auch die von Robert Ringel betreute Webseite vom Netz genommen.

Da sich keine Nachfolger in kurzer Zeit fanden, übernahm Oliver Durin kommissarisch die Leitung des Kreises, damit wenigstens die Kreismeisterschaften organisiert und durchgeführt werden können.

Bei einer Kreissitzung im ersten Halbjahr 2024 müssen dann entsprechende Verantwortliche gefunden werden, welche dort auch gewählt werden müssen.

Zwischenzeitlich hat sich Matthias Schnetz bereit erklärt, die Belange der Jugend zu vertreten. Dafür herzlichen Dank.

 

Spielrecht

Zum wiederholten Male und mehrfach wurde das „Runterspielen“ von höherklassigen Spielern/-innen beklagt. Dies sorge für eine extreme Wettbewerbsverzerrung in den unteren Spielklassen.

Dabei wird das höhere Maß an Flexibilität, was gerade den Klubs und Mannschaften in den unteren Spielklassen zu Gute kommt, übersehen. Es wird ausgesagt, dass es extrem frustrierend ist, wenn da hochklassige Kegler gegen viel schwächere Spieler in den Kreisklassen kegeln.

 

Passwesen

Es taucht die Frage auf, was man machen soll, wenn alle Felder eines Spielerpasses beklebt sind? Darauf antwortet direkt die Präsidentin Margot Petzel. Entweder die aufgeklebten Marken vorsichtig lösen oder einfach die neuen auf die vorhandenen darüber kleben.

 

Mitgliedergewinnung

Der VLSK bietet seine Unterstützung an für den Fall, dass Klubs sich für deren sehr erfolgreiche Mitgliederwerbung interessieren. Scheinbar haben sie ein gut  funktionierendes Konzept.

Nachdem es keine Wortmeldungen mehr gibt, beschließt Oliver Durin den Bezirkstag um 12:49 Uhr mit dem Sportgruß.

 

GUT HOLZ

Oliver Durin

Bezirkssportwart MFR

 

   

 UPDATES

BMS Senioren - Endergebnisse

Termine - aktualisiert

Lehrwesen - Workshop Jugendbetreuung

BMS  Einzel Senioren - Ergebnisse + Eint_Endlauf

U14 - Ergebnisse Turniere + Saison

BMS Einzel Senioren - Einteilungen

BMS Tandem Mixed int. - Ergebnisse

BMS Sprint - Ergebnisse

Saison 24/25 - Einteilungen

Saison - Abschlusstabellen

U10 - Ergebnisse 7. Turniertag