Corona und Spielbetrieb

 

Da es im Bezirk MFR schon einige Abmeldungen von Mannschaften gab und sich die Fragen um den Fortgang des Spielbetriebs häufen, möchte ich euch dazu einige Infos geben.

Alle für den Spielbetrieb verantwortlichen Funktionäre in Bayern stehen derzeit in ständigen Kontakt miteinander und es werden ununterbrochen Informationen eingeholt.

Die Situation bezüglich der Pandemie ist klar, die Inzidenzwerte steigen und haben in den verschiedenen Landkreisen von Bayern teilweise die "Ampelgrenzwerte" überschritten.

 

Was bedeutet die Überschreitung der Grenzwerte für uns?

Es wurden 2 Warnstufen für die Politik festgelegt, bei denen die Regierungen schärfere Maßnahmen anordnen.

Bei einem Wert von über 35 Neuinfizierten innerhalb von 7 Tagen pro 100.000 Einwohnern gilt, dass nur noch 10 Personen an einem Tisch sitzen dürfen oder nur noch 2 Haushalte sich treffen dürfen.

Das mit den Haushalten ist für uns Kegler ja nicht relevant, da bei einem Wettkampf eh mehr als 2 Haushalte zugegen sind.

Weiterhin ist bei einem Wert von 35 die Sperrstunde auf 23,00 Uhr festgelegt.

Bei der Überschreitung des Inzidenzwerts von über 50  dürfen nur noch 5 Personen an einem Tisch sitzen und die Sperrstunde ist um 22,00 Uhr.

Ansonsten gelten die ohnehin bekannten Regeln wie mind. 1,5 m Abstand halten, auch zwischen den Tischen,  Maske beim Herumlaufen in öffentlichen Gebäuden, Gaststätten usw.

Die aktuellen Werte und Infos könnt ihr entweder bei RKI oder LGL online nachlesen.

 

Wie geht es mit der Saison weiter?

Aktuell gilt für den Spielbetrieb, dass dieser nach wie vor unter Einhaltung der vorgegebenen Corona-Regeln erlaubt ist.

Es sind noch keine Entscheidungen in Richtung Abbruch oder Unterbrechung gefallen, weder von den Sportverbänden, noch von irgendeinem Bezirk in Bayern.

Allerdings haben sich die Bezirkssportwarte bereits darüber untereinander ausgetauscht und sind mit dem BSKV in Verbindung getreten.

Bis also von Funktionärsseite der Spielbetrieb verboten wird, dürft ihr weiterhin kegeln. Es entscheidet Stand heute immer noch jede Mannschaft oder jeder Klub selbst,

ob er weiterhin am Spielbetrieb teilnehmen will oder nicht.

Über etwaige Entscheidungen des DKBC, des BSKV oder des SAS MFR werdet ihr sicherlich zeitnah informiert.

 

So hoffe ich, dass ich euch bei den vielen Informationen und Meinungen, die die Runde machen, ein wenig Licht ins Dunkel gebracht habe.

 

Bleibt alle gesund und weiterhin ...

 

GUT HOLZ